Hier entsteht das Thema Schalensteine von Zermatt.

Recherchiert von René-Michael Biner

 

In Zermatt gibt es bisher 18 bekannte, dokumentierte Schalensteine.

Im Inventar von http://www.ssdi.ch/Inventar/VS.htm sind sie aufgeführt.

Auf diesem Link findet ihr alle bisher bekannten Schalensteine der Schweiz und vom Wallis.

Drücken sie auf den Link und dann scrollen sie an den Schluss, weil Zermatt mit Z sich dort am Schluss befindet.

 

Von den 18 Schalensteine sind weiter unten PDF`s mit Bildern.

Bei manchen Bildern steht R. Biner. Das bin nicht ich, sondern jemand anderes.

Wer kann das wohl sein?

Von folgenden Schalensteinen hat es noch keine Bilder. Nr. 9, 12 13, 14, 15.

 

Was man noch machen könnte:

- Die fehlenden Schalensteine aufsuchen und fotografieren. Die Koordinaten sind im Inventar aufgeführt.

- Einen Plan erstellen mit den Standorten der Schalensteine von Zermatt.

 

Ziel: Ambitionierte Wanderer, Entdecker könnten so alle Schalensteine einfacher finden und bestaunen. 

 

Und wenn man alles ein wenig professioneller machen möchte könnte man die Schalensteine mit einem GPS Gerät ablaufen und eine Karte mit den GPS Daten erstellen.

So finden interessierte Gäste und Einheimische die Steine mit einem GPS Gerät oder auch mit dem Natel wesentlich einfacher.

 

Wer kennt noch weitere Schalensteine die im Inventar nicht aufgeführt sind?

Es gibt solche bestimmt. Ich selber weiss noch von 2 weiteren die sehr spannend sind und eben nicht oder noch nicht im Inventar. Also, lasst uns ein wenig suchen und recherchieren....

 

Was dabei wichtig ist:

Viele Wanderer können es leider nicht lassen, sich auf den gravierten Steinen selbst zu ‘verewigen’ durch das verbotene Gravieren von Initialen und Jahrzahlen; gefährdet ist vor allem die große Platte auf dem kurzen Tschuggen, die aus verhältnismässig weichem Tafelquarzit besteht und deshalb (z.B. mit Wanderstöcken) leicht bearbeitet werden kann. Machen Sie Besucher und Besucherinnen deshalb deutlich darauf  aufmerksam, dass es sich bei den Schalensteinen um überlieferte Kulturdenkmäler handelt, die mit Ihren prähistorischen Felszeichnungen im Schweizerischen Inventar der Kulturgüter von nationaler Bedeutung registriert und dadurch geschützt sind; Beschädigungen können strafrechtlich belangt werden.

 

Darum sollten wir oder die Gemeinde an den einfach erreichbaren Schalensteinen seitlich einen kleinen Pfosten mit einem Schild montieren.

 

Auf dem Schild wäre ein QR Code wo man den Leuten die Schalensteine besser erklären könnte und z.B. folgender Text auf Deutsch und Englisch: 

 

Schalensteine sind national geschützte Kulturgüter.

Betreten verboten, gravieren verboten!

Strafbar!


Allgemeine Informationen über Schalensteine


Download
Was sind Schalensteine 14MB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.1 MB
Download
Schalensteine, Rätsel aus der Vorzeit.pd
Adobe Acrobat Dokument 255.8 KB
Download
Schalensteine, Alp Cotter, Evolène, VS.p
Adobe Acrobat Dokument 4.4 MB
Download
Entdeckungspfad in Verdabbio.pdf
Adobe Acrobat Dokument 564.5 KB


Die Schalensteine von Zermatt, nummeriert von 1-18


Download
3920.01.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.7 MB
Download
3920.02.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB
Download
3920.03.pdf
Adobe Acrobat Dokument 327.4 KB
Download
3920.04.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.8 MB
Download
3920.05.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Download
3920.06.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB
Download
3920.07.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Download
3920.08.pdf
Adobe Acrobat Dokument 859.3 KB
Download
3920.10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.6 MB
Download
3920.11.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB
Download
3920.16.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB
Download
3920.17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.2 MB
Download
3920.18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB